Aktuelles

demnächst

Naturpark Auszeit - hier ist was los

Die Auszeit-Montage haben wieder begonnen. Relevante Themen und interessante Persönlichkeiten erwarten Sie hier.

Auszeit-Programm

NaLeMu – nichts leichter als Natur lesen?

Am 06.10.2018 öffnete das NaturLese-Museum das erste Mal seine Pforten. Den ganzen Winter über geöffnet, ist es für Groß und Klein ein sehenswertes Ausflugsziel.

Entdecken Sie das NaturLese-Museum...

Schwerpunkt Holz



Holz ist seit Jahrhunderten der Faktor, der existentiell zur Entwicklung der Region beigetragen hat und so zum Inhalt regionaler Identifikation geworden ist. Mit der Gründung des Holzmuseums in St. Ruprecht-Falkendorf, der Entwicklung der „Steirische Holzstraße“ und der Landesausstellung „Holzzeit“ 1995 hat das Phänomen Holz viele verschiedene Facetten und Bereiche dazu gewonnen. Die Holzwelt Murau verfolgt Visionen, die über die üblichen Zuschreibungen von wirtschaftsorientiertem Branding hinausgehen sollen. Die Holzwelt Murau ist Impulsgenerator und Provider von Strukturen und Netzwerken. Holz als verbindendes Thema, als treibendes Motiv zwischen den Entwicklungsflüssen, findet in und um Murau einen vernetzten Ansatz, die Stärken und Ressourcen der Region in Zukunft zu nutzen.


Projektkurzbeschreibung:
Die Idee dieses Leaderprojektes ist es, ein umfassendes Referenzprojekt zum Thema Lärche umzusetzen, bei dem einerseits der Baustoff Lärche vordergründig zum Einsatz kommt und anderseits die neuen Prototypen erstmalig in einem Tourismusprojekt ebenfalls zum Einsatz kommen und deren Praxistauglichkeit getestet werden können. Als Kooperationspartner wurde das Jugendgästehaus in Murau gefunden, das mit seiner Neuausrichtung eine Holzerlebniswelt – ein sogenanntes Schaufenster der Lärche – errichtet.

Gemeinsam mit Stadtgemeinde Jugendgästehaus und Holzwelt Murau entsteht ein Referenzprojekt mit folgenden öffentlich zugänglichen Objekten:
• Marktplatz der Lärche am Rindermarkt (Vorplatzgestaltung)
• Foyer des Jugendgästehauses
• Innenhof – Treffpunkt / Information / Ausstellung
• Innenhof – Spielbereich
• Holzwelt-Kino
• Gewölbe-Café

In den Qualitätsverbesserungsmaßnahmen haben regionale Holzzimmer oberste Priorität.
Zielsetzung dieses Referenzprojektes ist es, die Lärche in all seinen Eigenschaften in den Umbau des Jugendgästehauses gezielt zum Einsatz zu bringen. Weiters werden die ersten Lärchen-Prototypen der Lärchenpartnerbetriebe eingesetzt und auf deren Praxistauglichkeit geprüft. Dass mit dem Murauer Jugendgästehaus ein touristischer Partner gefunden wurde, ist ideal, da hier eine hohe Frequenz zu erwarten ist und auch durch die Öffentlichkeitsarbeit vom Jufa das Holz, respektive die Lärche, einen großen Stellenwert einnehmen wird und so ein hohes Maß an Bewusstseinsbildung sehr kostengünstig geleistet werden kann. Eine weitere Bewusstseinsbildung erfolgt durch das Murauer Bezirkskino. Über den laufenden Kinobetrieb werden Murauer (Jugendliche) regelmäßig an Holz und Lärche erinnert.

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube